Wuppertal renoviert 100-jährige Oper

Das Gebäude aus dem Jahre 1907, eine für die Entstehungszeit typische Mischung aus Neobarock und Jugendstil, wurde saniert, um den heutigen Brandschutzvorschriften zu entsprechen. Darüber hinaus wurde die Akustik in den Proberäumen und dem Orchestergraben verbessert: Sowohl an den Wänden als auch an den Decken wurden QRD- und Matrix-Schalldiffusoren eingesetzt.
Die Diffusoren sorgen für eine optimale Streuung des Schalls, sodass die Sänger und das Orchester die Vorstellung unter optimalen Bedingungen darbringen können.